Die besten Produkte für dein Heimtraining

Vergiss teure Mitgliedschaften im Fitnessstudio! Mit diesen tollen und leicht zu verstauenden Produkten kannst du ganz bequem von zuhause aus trainieren

Die besten Produkte für dein Heimtraining

Die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio kann sowohl teuer als auch zeitaufwendig sein. Oft fehlt einfach die Zeit dafür, jeden Abend nach der Arbeit noch über eine Stunde im Gym zu verbringen. Um trotzdem fit zu bleiben, gibt es eine günstige und zeitsparende Alternative: Mit unseren Tipps für dein perfektes Heimtraining kannst du ganz einfach in deinen eigenen vier Wänden trainieren. Du musst weder eine Mitgliedschaft bezahlen, noch jeden Abend eine Stunde laufen gehen!

Warum überhaupt trainieren?

Die Vorteile des Trainings gehen weit über die Gewichtsabnahme oder den perfekten Strand-Body hinaus. Zahlreiche medizinische Studien belegen, dass regelmäßiges Training das Wohlbefinden und Energieniveau steigert und das Risiko von Herzerkrankungen reduziert. Einige weitere Effekte sind außerdem: verbesserte Schlafqualität, Selbstvertrauen und sogar verbessertes Erinnerungsvermögen.

Welche Untensilien brauchst du für ein erfolgreiches Heim-Training?

Du brauchst nicht für alle Übungen zusätzliches Equipment. Einige Übungen, wie zum Beispiel Push-Ups und Ausfallschritte, kannst du auch problemlos ohne jegliche Hilfsgegenstände bewältigen. Für ein erweitertes Training empfehlen wir dir aber ein paar nützliche Gegenstände, die deine Übungen noch zusätzlich aufwerten.

Falls du Angst vor Fitnessstudios hast oder einfach nicht viel Zeit und Geld in eine Mitgliedschaft investieren kannst, ist dies der richtige Artikel für dich. Wir haben Produkte für dich herausgesucht, mit denen du bequem und kostengünstig von zuhause aus trainieren kannst. Da sie außerdem auch noch einfach zu transportieren sind, eignen sie sich ebenfalls besonders gut für den Urlaub oder Business-Trips.

Hier ist unser spezielles comprigo-Workout, an dem du dich gerne orientieren kannst:

  • 1 Minute Springseil
  • 10 Kugelhantel-Swings
  • 10 Liegestütze
  • 10 Crunches mit Gymnastikball
  • 10 Ausfallschritte (mit Hanteln)

Wiederhole das 3 bis 5 Mal. Wenn du dich noch unterfordert fühlst, füge 5 Klimmzüge zu jeder Runde hinzu. Viel Spaß!


Viele Leute unterschätzen den gesundheitlichen Nutzen des Seilspringens. Tatsächlich verbrennt der menschliche Körper durch 10 Minuten Seilspringen mehr Kalorien als durch 20 Minuten Radfahren. Falls du also etwas Gutes für dein Herz tun möchtest, fange mit 2 Sätzen á 10 Minuten pro Tag an. Damit verbrennst du rund 200 Kalorien. Hochgerechnet auf ein 5-tägiges Programm verbrennst du also über 1000 Kalorien pro Woche und das mit nur 20 Minuten Bewegung pro Tag!

Wenn du ungewöhnliche Schmerzen beim Gewichtheben hast, solltest du überlegen Fitnessbänder für das Training zu verwenden. Diese Bänder erhöhen die Flexibilität und dein Bewegungsvermögen bei der Durchführung von Übungen. Sie sind einfach zu transportieren und bringen ein hohes Maß an Abwechslung in dein Training. Falls dich das noch nicht überzeugt hat, sei darüber hinaus darauf hingewiesen, dass etwa ein gewisser Tom Brady, immerhin dreimaliger NFL MVP und fünfmaliger Superbowl Champion, mittlerweile nur noch auf diese Fitnessbänder vertraut und dem klassischen Gym den Rücken gekehrt hat. Jetzt interessiert?

Eine Klimmzugstange hält sich an einem Türrahmen durch Hebelwirkung, so dass du dir um Schrauben oder etwaige Beschädigungen an der Tür keine Sorgen machen musst. Eine gute Variante für den regelmäßigen Gebrauch ist es, sie in deinem Schlafzimmer zu befestigen und jedes Mal 5 Klimmzüge zu machen, wenn du den Raum verlässt. Wem das zu viel ist: ein Klimmzug zum Start kann auch schon ein großer Schritt sein. 

Klimmzüge sind eine sehr effektive Übung für deinen Oberkörper und deine Grundstärke, allerdings gehören sie sicherlich nicht zu den Einfachsten. Aber keine Sorge, diese Stange kann auch am Boden aufgestellt werden, um dich bei Übungen wie Dips, Liegestützen und sogar Crunches zu unterstützen.



Ein Satz Kurzhanteln ist großartig. Sie sind viel kleiner als eine Langhantel und geben dir die Möglichkeit, so ziemlich jede Freigewichts-Übung in deinen eigenen vier Wänden durchzuführen. Mit diesen verstellbaren Hanteln verlierst du außerdem so gut wie keine Zeit, wenn du das Gewicht variieren möchtest.

Mit diesem Gegenstand kannst du neben deiner Grundstärke vor allem an deiner Balance arbeiten. Ein Gymnastikball hilft auch, deine Körperhaltung zu verbessern, was sich insbesondere auf deinen Rücken sehr positiv auswirken kann. Versuch ruhig mal, ihn statt deines Schreibtischstuhls zu verwenden, wenn du arbeitest oder an einem Aufsatz schreibst. Dieser Ball wird mit einer Pumpe geliefert, so dass du ihn problemlos zusammenpacken und wieder aufblasen kannst, wenn du irgendwo hingehst.

Falls du gleichzeitig Fett verbrennen und Muskeln aufbauen möchtest, könnten Kugelhanteln genau das Richtige für dich sein. Zusammengesetzte Ganzkörperbewegungen sind dem Muskelisolationstraining weit überlegen, wenn es um Kraftaufbau und Fettverbrennung geht. Außerdem stärken Kugelhanteln deine Gelenke, Sehnen und Bänder, was Verletzungen vorbeugt.

Vergiss nicht, dich zu dehnen, wenn du mit dem Training fertig bist. Schaumstoffrollen sind bspw. eine gute Möglichkeit, Muskelkater loszuwerden. Übungen mit der Schaumstoffrolle am Anfang und am Ende des Trainings für nur 5 Minuten helfen dir, Verletzungen vorzubeugen, deinen Körper zu erwärmen und deine Flexibilität zu erhöhen.

Und nun ist es an der Zeit, dein comprigo-Workout auszuprobieren!