Die 13 besten Zeitreisefilme aller Zeiten!

Wenn es mal wieder höchste Zeit für eine Zeitreise ist, dann liegst du mit diesen Filmen garantiert richtig.

Die 13 besten Zeitreisefilme aller Zeiten!

Nichts ist so fasziniernd wie die Vorstellung, durch die Zeit reisen zu können. Das Thema ist dementsprechend beliebt bei Filmemachern und Publikum, denn das Spiel mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft kommt auf der Leinwand scheinbar nie aus der Mode. Egal ob tiefsinnige Science-Fiction, düsterer Thriller oder kurzweilige Comedy, Zeitreisen können jedem Genre unterhaltsame und anregende Impulse hinzufügen. Und welche vielfältigen Ergebnisse die Filmgeschichte bereits hervorgebracht hat, erfährst du in unserer Galerie über die 15 besten Zeitreisefilme aller Zeiten. Hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein!

Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft

Deal anzeigen

Der wohl bekannteste und beliebeste aller Zeitreisefilme ist "Zurück in die Zukunft". Teenager Marty McFly (Michael J. Fox) reist mithilfe seines Kumpels Doc Brown (Christopher Lloyd) in einem DeLorean 30 Jahre in die Vergangenheit und versucht dort mit allen Mitteln und in vielen unvergessenen Film-Szenen seine Eltern dazu zu bringen, sich ineinander zu verlieben. Absoluter Kult und ein Meilenstein der Filmgeschichte.

Edge of Tomorrow - Live.Die.Repeat

Edge of Tomorrow - Live.Die.Repeat

Deal anzeigen

"Und täglich grüßt das Murmeltier" mit Außerirdischen trifft es bei "Edge of Tomorrow" wohl am ehesten. Major Cage (Tom Cruise) verliert bei einer Alien-Invasion sein Leben, kommt dabei aber mit einer fremden Technologie in Kontakt und hängt fortan in einer Zeitschleife fest. Jetzt erlebt er denselben Tag immer und immer wieder von vorne bis zu seinem unfreiwilligen Ableben. Zeit genug also, um zu lernen, wie er sich den fiesen Aliens widersetzen kann!

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Deal anzeigen

Zauberschüler Harry Potter (Daniel Radcliffe) kämpft gegen den finsteren Lord Voldemort. Während Harrys drittem Jahr in Hogwarts müssen er und seine Freunde Ron (Rupert Grint) und Hermine (Emma Watson) sogar von einem magischen Zeitumkehrer Gebrauch machen, um den finsteren Mächten habhaft zu werden.

Hot Tub - Der Whirlpool ... ist 'ne verdammte Zeitmaschine

Hot Tub - Der Whirlpool ... ist 'ne verdammte Zeitmaschine

Deal anzeigen

So durchgeknallt wie eine Gruppe von vier Freunden ist auch deren Geschichte: Als sie in einem Ski-Hotel in den Bergen in einen defekten Whirlpool steigen, reisen sie in das Jahr 1986 zurück und versuchen mit allen Mitteln, keine Ereignisse auszulösen, die einen alternativen Verlauf der Geschichte hervorrufen könnten.

Die Erde ist kurz vor dem Kollaps, es fehlt an Nahrung. Ein ehemaliger NASA-Pilot (Matthew McConaughey) wird vor die schwierige Wahl gestellt, seine Familie zu verlassen und damit möglicherweise die gesamte Menschheit zu retten, oder weiterhin dem Sterben der Menschheit zusehen zu müssen. Leider wird die Mission viele Jahre unterwegs sein, um den Menschen einen Zufluchtsort in den Tiefen des Weltraums zu suchen. Tiefgründiger und ungemein spannender Science-Fiction-Film von "The Dark Knight"-Regisseur Christopher Nolan, der sich unter anderem gründlich mit dem Thema Zeitreise auseinandersetzt.

Das Verbrechen der Zukunft hat die praktische Seite der Zeitreisen für sich entdeckt: Um unliebsame Opfer loszuwerden und dabei straffrei davonzukommen, werden diese einfach in die Vergangenheit des Jahres 2046 geschickt und dort erschossen. Keine Leiche, kein Mord. Joe (Joseph Gordon-Levitt) ist einer dieser Auftragskiller, die für Geld die Zeitreisenden aus dem Weg räumen. Doch eines Tages steht er bei einem seiner Mord-Aufträge plötzlich seinem älteren Ich aus der Zukunft (Bruce Willis) gegenüber.

Drehbuchautor Gil Pender (Owen Wilson) schwärmt bei einem Parisbesuch von der Stadt und ihrer Vergangenheit. Um Mitternacht erlebt er dann eine Überraschung, denn plötzlich findet er sich im Paris der 1920er Jahre mit all seinen schillernden Persönlichkeiten und Berühmtheiten aus jener Zeit wieder.

Astronaut Taylor (Charlton Heston) und seine Crew landen nach einem Raumschiffdefekt 2000 Jahre in der Zukunft auf einem fremden Planeten. Dabei muss er feststellen, dass dort nicht der Mensch, sondern Affen die Herrscher sind und die unterentwickelten Menschen als Nutztiere versklaven. Taylor, der als einziger Mensch reden kann, wird den Oberhäuptern der Primaten schnell ein Dorn im Auge und flieht, um hinter das schreckliche Geheimnis dieser Welt zu gelangen.

Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit

Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit

Deal anzeigen

Die durchgeknallten Freunde Bill und Ted bekommen einfach nichts auf die Reihe. Eines Tages tritt der Zeitreisende Rufus in ihr Leben und eröffnet ihnen, dass ihre Band "Die wilden Hengste" mit ihrer Musik in der Zukunft den Frieden bewahren und die Welt retten wird. Also müssen Bill und Ted mithilfe einer Telefonzelle durch die Zeit reisen und berühmte Persönlichkeiten von Napoleon bis Sokrates aufsammeln, um ein verhasstes Geschichtsreferat zu bestehen. Andernfalls droht Ted die Militärakademie und die Band wäre Geschichte.

Journey of Love - Das wahre Abenteuer ist die Liebe

Journey of Love - Das wahre Abenteuer ist die Liebe

Deal anzeigen

Darius ist Praktikantin bei einer Zeitung und wird von ihrem Kollegen auf eine ungewöhnliche Kontaktanzeige angesetzt: Ein junger Mann sucht Mitstreiter für eine Zeitreise, die Bezahlung erfolgt hinterher, für die Sicherheit kann er dabei leider nicht garantieren. Spricht er die Wahrheit oder ist Kenneth, der besagte junge Mann, einfach nur verrückt? Das soll Darius herausfinden...

Soldat Colter Stevens (Jake Gyllenhaal) erwacht in einem Zug im Körper eines Passagiers und muss miterleben, wie ein Terrorist eine Bombe zündet. Mithilfe einer neuen, geheimen Technologie wird er immer wieder in der Zeit zurückgeschickt, um in den letzten acht Minuten vor dem feigen Anschlag den Attentäter zu finden und zu stoppen. Doch leider ist das leichter gesagt, als getan.

Ein weiterer filmischer Meilenstein mit Zeitreisethematik: Ein Cyborg mit menschlicher Hülle, ein Terminator (Arnold Schwarzenegger), wird von einem Computerprogramm namens Skynet aus dem Jahr 2029 ins Los Angeles des Jahres 1984 zurückgeschickt, um dort Sarah Connor (Linda Hamilton) zu töten. Ihr ungeborener Sohn wird nämlich in der Zukunft der Anführer des Widerstandes gegen die Maschinen sein und zu einer großen Gefahr für Skynets Plan werden, die Menschheit auszurotten. Kyle Reese (Michael Biehn), einer der menschlichen Widerstandskämpfer, reist ebenfalls durch die Zeit zurück, um Sarah zu beschützen. Eine fast unmögliche Aufgabe, denn der Terminator lässt sich durch nichts und niemanden aufhalten...

1996 starben 5 Milliarden Menschen an einem mysteriösen Virus. 2035 hausen die Überlebenden zurückgezogen unter der Erdoberfläche. Häftling James Cole (Bruce Willis) wird durch die Zeit zurückgeschickt, um in Erfahrung zu bringen, was diese Katastrophe ausgelöst hat und - natürlich - um sie zu verhindern. Zunächst landet er aber in einer Irrenanstalt und lernt dort den durchgeknallten Mitinsassen Jeff (Brad Pitt) kennen. Glaubt er ihm die Geschichte vom drohenden Untergang der Menschheit?