Heldenbücher, denen kein Junge (und kein Mädchen) widerstehen kann

Jungs brauchen mehr Anreiz zum Lesen als Mädchen. Zum Glück gibt es auch nach Harry Potter großartige Helden, die Abenteuer bestehen. Stiftung Lesen & Co geben Tipps, welche Bücher bei Jungs wirklich gut ankommen

Annabelle Meinhold von Annabelle Meinhold   |   19 Dezember 2018
Heldenbücher, denen kein Junge (und kein Mädchen) widerstehen kann

Bücher lesen, in andere Welten eintauchen, alles um sich herum vergessen? Jungs brauchen ganz besondere Bücher, um dieser Magie zu erliegen. Tatsächlich liest nur jeder vierte Junge regelmäßig Bücher, bei den Mädchen jede zweite, wie die Jugend-, Information- und Multimedia-Studie 2017 (JIM) ermittelte. Auch wenn ihnen von frühester Kindheit an vorgelesen wird, kommen den Jungs irgendwann andere Interessen wie Fußball und Playstation dazwischen, erklären Experten – da braucht es schon einen triftigen Grund, um mal wieder in einem Buch zu schmökern.
Wir haben für euch ein paar Tipps, was Jungs brauchen, um begeisterte Leseratten zu werden – abgeleitet von den Empfehlungen der Stiftung Lesen.


Kinder - vor allem Jungs - zum Lesen anstiften

Zwei Jungs beim Lesen

Tipp 1: Das Buch muss ein Thema beinhalten, das Jungs interessiert
Im Gegensatz zu Mädchen, die problemlos auch mal Bücher mit Jungs-Themen oder einem männlichen Helden lesen, funktioniert es andersherum bei Jungs nicht so gut. Sie leben in ihrer eigenen Themenwelt und lesen auch gerne darüber.

Tipp 2: Jungs brauchen eine eindeutige Identifikationsfigur
Bei der Auswahl der Bücher solltet ihr also darauf achten, dass auch eine starke männliche Figur darin vorkommt. Natürlich können es auch "gemischte" Helden sein, beispielsweise eine Gruppe von Jungs und Mädchen. Das hat bei Harry Potter zum Beispiel sehr gut funktioniert.

Tipp 3: Oft sind Medienbezüge hilfreich
Für lesenswert empfunden werden Bücher, aus denen auch Kinofilme oder Fernsehserien entstanden sind. Sie verleiten im zweiten Schritt zum Lesen. 

Tipp 4: Mehrteiler und Serien verlocken zum Weiterlesen
Jungen lieben Fantasygeschichten. Gerade Serien und Mehrteiler sind perfekt für die Leseförderung von Jungs. Sie sind schnell im Thema, kennen die Hauptfiguren und müssen sich nicht erst lange hineinlesen. Gutes Beispiel hierfür ist Gregs Tagebuch mit kurzen aufgelockerten Texten, gerne auch Bildern.

Tipp 5: Spannung von der ersten Seite an
Die Texte sollten möglichst kurz und knapp sein, deutlich strukturiert, ohne große Rückblenden und am besten szenisch aufgebaut. Wenn das Buch zudem bereits auf den ersten fünf bis zehn Seiten begeistert, hat es gute Chancen von unseren Jungs verschlungen zu werden.

Gute Adressen für Kinderbücher

Mutter mit Sohn beim Lesen

Sucht ihr nach Buch-Empfehlungen für Kinder, seid ihr bei diesen Organsiationen und Stiftungen an der richtigen Adresse:

  1. Die Stiftung Lesen gibt Lese- und Medienempfehlungen in einer großen Mediendatenbank. Dort könnt ihr nach Alter, Thema, Medienkategorie, Zielgruppe oder einfach frei nach einem Schlagwort suchen. 
  2. Der LeipzigerLesekompass zeichnet Kinder- und Jugendbücher aus, die Lesespaß mit kreativen Ansätzen der Leseförderung verbinden. Ausgewählt werden sie von einer Jury aus unabhängigen Fachleuten der Bereiche Kita, Schule, Bibliothek und Buchhandel, aber auch aus jugendlichen Lesern und Bloggern. Prämiert werden jeweils Neuerscheinungen, die im Zeitraum zwischen zwei Leipziger Buchmessen (zwischen März und März) erschienen sind.
  3. Vom buchreport werden seit 2004 die Rankings der Kinder- und Jugendbücher erhoben. Seit 2010 ist das Magazin "Dein Spiegel" Medienpartner dieser Liste für die Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch bis 10 Jahre, Jugendbuch ab 10 Jahre und Sachbuch. Grundlage für die Bestsellerliste ist die elektronische Abfrage in den Warenwirtschaftssystemen buchhändlerischer Verkaufsstellen.
  4. Auch auf dem Deutschen Bildungsserver finden sich Buchempfehlungen für verschiedene Altersklassen und Interessenbereiche.

Heldenbücher für starke Jungs

Harry Potter Box

Vor 20 Jahren eroberte Harry Potter nicht nur die Kinderzimmer, sondern entfachte zugleich bei  Erwachsenen einen Lesesturm. Auch nach Harrys zauberhaften Abenteuern gibt es Helden, mit denen sich eure Jungs identifizieren können. Wir haben ein paar starke Jugend- und Jungenbücher für euch zusammengestellt, die natürlich auch Mädchen begeistern werden. 



William Wenton und die Jagd nach dem Luridium

Zum besten Angebot

Stiftung Lesen empfiehlt William Wentons erstes Abenteuer in ihrer Mediendatenbank, zudem gehören alle bisher erschienen Teile zur Bild-Bestsellerliste der Top 20 bestverkaufen Jugendbücher.

Inhalt: William Wenton ist kein normaler Junge. Er besteht aus fünf Prozent Luridium (lebendes Metall) und kann zudem die kniffligsten Codes knacken. Davon weiß er jedoch am Anfang des Buches noch nichts. Alles beginnt in seinem Wohnort irgendwo in Norwegen, wo er mit seinen Eltern lebt und auch zur Schule geht. Dass er dort nur untergetaucht ist, um sich vor seinem größten Feind zu verstecken, weiß er nicht. Die Geschichte entwickelt sich rasant, als William ungewollt einen unlösbaren Code knackt. Neben William Wenton spielt sein verloren geglaubter Opa eine wichtige Rolle. Aber auch seine Freundin Iscia, die er im Institut für Posthumane Forschung kennenlernt. Dorthin wird er von Fremden verschleppt, um zukünftig besonders schwierige Codes zu knacken. 

Der Autor Bobbie Peers kreiert tolle Wortschöpfungen und rasante Szenen. Mit Erzähltempo, Witz und ganz viel Phantasie bringt er seine jungen Leser dazu, schnell ins Buch einzutauchen und dran zu bleiben. Seine leichte, humorvolle Erzählweise zieht einen förmlich – wie ein guter Film – ins Buch hinein.

Details:

  • Genre: Fantasy, Science Fiction
  • erschienen März 2017, gebunden
  • Reihe – bisher 2 weitere Bücher erschienen
  • 272 Seiten
  • ab ca. 10 Jahren
  • Carlsen Verlag
Amazon
zzgl. Versand
unbekannt
14,99 €
Preis prüfen

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Zum besten Angebot

Das Buch Timeless erhielt auf der Leipziger Buchmesser 2018 in der Kategorie 10-14 Jahre eine Auszeichnung, da es den Nerv von Kindern und Jugendlichen trifft.

Inhalt: Der dreizehnjährige Diego Ribera ist ein Kind der neuen Zeit. Er lebt mit seinen Eltern in New Chicago – einem neuen, friedlichen Chicago, in dem Menschen aus der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft miteinander in vorwiegender Harmonie leben. Vorbei ist die Zeitkollision, eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinander riss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter Erfinder-Vater entführt. Er soll den Zeitbruch – und somit die letzten 15 Jahre – ungeschehen machen. Diego will seinen Vater unbedingt retten und macht sich gemeinsam mit seinem Freund Petey und den beiden Mädchen Lucy und Paige auf eine lange Reise, um seinen Vater sowie die Zukunft der jetzigen Welt zu retten. Hilfe erhält er dabei von einer handvoll Piraten und seiner besonderen Gabe. 

Visuell angereichert ist das 624 Seiten schwere Buch von Autor Armand Baltazar mit opulent gestalteten Bildern, die die Story zusätzlich vorantreiben. Die Seitenzahl reduziert sich so gut um 60 %, die wirklich zu lesen sind.

Details:

  • Genre: Fantasy, Science Fiction, Historie
  • erschienen Oktober 2017, gebunden
  • 624 Seiten, illustriert
  • ab 12 Jahren
  • cbj Verlag
Amazon
zzgl. Versand
unbekannt
19,99 €
Preis prüfen

Artemis Fowl

Zum besten Angebot

Stiftung Lesen empfiehlt in ihrer Mediendatenbank den Jugendbuch-Bestseller Artemis Fowl. Das schon etwas in die Jahre gekommene Hauptwerk des irischen Autors  Eoin Colfer ist jetzt verfilmt worden, kommt aber erst August 2019 in die deutschen Kinos. Genug Zeit, um den Helden vorab im Buch kennenzulernen.

Inhalt: Artemis Fowl, der jüngste Spross einer alten irischen Gangsterdynastie, möchte mit einem unglaublichen Plan den finanziellen Ruin seiner Familie aufhalten. Mit Hilfe des in seinen Besitz gelangten Buchs der Elfen deckt er ein Geheimnis auf, von dem bisher kein Mensch etwas ahnte. Tief unter der Erde hütet das Elfen-Volk einen legendären Goldschatz. Artemis ist zwar erst zwölf, aber hochbegabt und mit Hilfe seines schlagkräftigen Butlers macht er sich auf, das Gold zu rauben...

Laut Stiftung Lesen punktet die Reihe „Artemis Fowl“ von Autor Eoin Colfer mit einem Mix aus Krimi, Märchen und Fantasy. Besonders gelungen sei das fantasievolle Figuren-Personal, das für aberwitzige Verwicklungen, wohlige Spannung, aber auch für manchen Lacher gut ist.

Details:

  • Genre: Fantasy, Science Fiction
  • erschienen April 2001, Taschenbuch
  • Reihe 1-8
  • 240 Seiten
  • ab 12 Jahren
  • List Verlag
hugendubel.de
Versandkostenfrei
1 bis 3 Tage
11,43 €
Preis prüfen
hugendubel.de
Versandkostenfrei
1 bis 3 Tage
8,79 €
Preis prüfen
Amazon
zzgl. Versand
unbekannt
12,00 €
Preis prüfen

Die Abenteuer von Apollo 1: Das verborgene Orakel

Zum besten Angebot

Sowohl im Spiegel als auch bei Bild stehen die Abenteuer des Apollo in der Bestseller-Liste. Und gehören somit zu den Top-verkauften Jugendbüchern.

Inhalt: Der Gott Apollo fällt vom Himmel direkt in ein paar Mülltonnen – er ist bei Zeus in Ungnade gefallen und wurde zur Strafe seiner Unsterblichkeit beraubt! Prompt wird er auch noch überfallen, doch zum Glück springt ihm Meg zur Seite – frech, kampflustig, höchstens zwölf und zweifelsfrei eine Halbgöttin. Zusammen machen sie sich auf nach Camp Half-Blood... 

Hinter der Apollo-Reihe steckt kein Unbekannter: Autor Rick Riordan erschuf bereits die beliebte Percy Jackson-Reihe, die auch teilweise verfilmt wurde. Mit Apollo gelingt dem texanischen Schriftsteller erneut, Stoffe der griechischen Mythologie in eine Abenteuergeschichte um einen jungen Helden zu verpacken. Es gibt sogar ein Wiedersehen mit Percy Jackson.

Details:

  • Genre: Fantasy, Mythologie
  • erschienen August 2017
  • Reihe 1-3, 2 weitere folgen
  • gebunden
  • 400 Seiten
  • ab 12 Jahren
  • Carlsen Verlag

Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel

Zum besten Angebot

Das Buch des Autors Karim Pieritz findet sich noch in keiner offiziellen Bestseller-Liste, kletterte aber im Januar 2018 im Amazon-Bestseller-Ranking auf Platz 7 bei den „Detektiv- und Kriminalgeschichten“. 

Inhalt: Der Autor sagt selber, er möchte mit seinem Buch die Jungs zum Lesen animieren. Sie sollen ihr Handy weglegen, dafür seinen Helden zur Hand nehmen. Um eine stärkere Identifikation mit dem Buchhelden John zu bekommen, hat Pieritz „Die Jagd nach dem geheimnisvollen Rollsiegel“ in der Ich-Form verfasst. Der 13-jährige John hat genau die Probleme, die ein Junge in der Pubertät hat. Er will auf seine Mitschüler cool wirken und dazu gehören. Als er von älteren Mitschülern gemobbt wird, gerät sein Leben aus den Fugen. Im Internat, in das ihn seine Eltern daraufhin stecken, beobachtet er ähnliche Situationen wie zuhause, doch nun greift er ein.

Laut dem Autor Karim Pieritz bietet das spannende Abenteuer alles, was ein Jungenherz höher schlagen lässt: ein „Quanten-Tablet“ mit einer künstlichen Intelligenz, einen unsterblicher Ritter, einen Lehrer, der finstere Pläne ausheckt, böse Mitschüler, denen man lieber nicht bei Vollmond begegnet, schöne Mädchen in Not, ein geheimnisvolles Rollsiegel aus biblischer Zeit, eine Reise in ein digitales Universum und viele Rätsel, die gelöst werden müssen.

Details:

  • Genre: Thriller
  • erschienen Februar 2017, gebunden
  • 260 Seiten
  • ab 12 Jahren
  • im Eigenverlag

Beast Quest - Ferno, Herr des Feuers: Band 1

Zum besten Angebot

Macht man sich auf die Suche nach Erstlesebücher für Jungs, stößt man immer wieder auf die Beast Quest Serie. Aktuell zählt diese bereits 52 Bände. Der Loewe-Verlag hat sogar eine eigene Internetseite für die Helden entwickelt und es gibt auch eine Beast QuestApp fürs Smartphone.

Inhalt: Felder verbrennen und Flüsse trocknen aus, denn Ferno, der Drache, speit Feuer über das Land. Tom muss ihn besiegen, um Schlimmeres zu verhindern. Doch er hat für seine gefährliche Mission nur sein Schwert und seinen Schild. Die Biester, die einst das Land beschützten, wurden vom bösen Magier Malvel verzaubert und bedrohen nun das Königreich Avantia. Der junge Tom wurde auserwählt, die Biester von dem bösen Zauber zu befreien. In jedem Band kämpft er gegen eine neue Kreatur; dabei wird er von der tapferen Elenna, ihrem Wolf Silver und seinem schwarzen Hengst Storm begleitet. 

Autor Adam Blade beschreibt in einfachen Sätzen, aber spannend gestalteten Geschichten die Abenteuer von Tom, der anfangs so gar kein Held ist, aber durch seine Cleverness und seinen Mut zum Vorbild für die Bewohner von Avantia wird.

Übrigens: Für Jungs, die mit dem Helden aufgewachsen, den Büchern aber entwachsen sind, erschien im März 2018 das Beast Quest Game für Playstation 4, Xbox One und PC. Es basiert auf der gleichnamigen Bestseller-Buchreihe und entführt den Spieler auf eine epische Reise zur Rettung des uralten Landes Avantia vor der zerstörerischen dunklen Magie, die seine erhabenen Geschöpfe befallen hat.

Details:

  • Genre: Fantasy
  • erschienen Juni 2015, gebunden
  • Reihe, 1-52 Folgen
  • 128 Seiten
  • ab 6 Jahren
  • Loewe Verlag
Annabelle Meinhold
von Annabelle Meinhold

Leidenschaft ist ihr Lebenselixier – egal, ob sie bis tief in die Nacht Bestseller verschlingt, im Roten Meer schnorchelt oder mit ihrem Sohn die neuesten Outdoorspiele ausprobiert. Für comprigo nutzt sie ihre Leidenschaft und Neugierde für Neues, um immer wieder die angesagtesten, inspirierendsten und nützlichsten Produkte aus dem Bereich Wohnen, Lifestyle und Elektronik aufzustöbern und vorzustellen. Für große wie kleine Genießer und Abenteurer!