Kaffee-Feinschmecker aufgepasst: So findet ihr die perfekte Kaffeemaschine

Wie kann der Tag besser starten als mit einem frisch gebrühten Kaffee? Wir helfen euch, die richtige Kaffeemaschine zu finden, ob nun Filter-, Pad- oder Kapselmaschine oder gar einen Vollautomaten.

Kaffee-Feinschmecker aufgepasst: So findet ihr die perfekte Kaffeemaschine

Kaffee ist für viele ein essentieller Bestandteil des täglichen Lebens. Manch einer kann sich einen Tag ohne ihn gar nicht mehr vorstellen. Dabei spielt Kaffee vor allem wegen seiner wach-machenden Wirkung eine tragende Rolle in unserer Morgen-Routine: Ein frisch aufgebrühten Kaffee am Morgen macht den Alltag und die Arbeit einfach um ein Vielfaches angenehmer. 

Es gibt viele verschiedene Kaffeesorten und Arten der Kaffeezubereitung, die für ein hochgradig individuelles Geschmackserlebnis sorgen. Bevor ihr euch aber durch das gesamte Sortiment an verschiedenen Kaffee-Sorten probiert, solltet ihr euch als zuerst für eine Art der Kaffee-Zubereitung entscheiden. Denn diese spielt beim Geschmack von Kaffee eine große Rolle. Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen vier Arten von Kaffee-Maschinen:

  1. Kaffeevollautomaten
  2. Pad-Maschinen
  3. Kapsel-Maschinen
  4. Filter-Maschinen

Um euch einen Überblick zu verschaffen, welche Kaffeemaschine für euch am geeignet ist, solltet ihr euch vor dem auf Kauf einige Fragen beantworten:

Wie oft trinkt ihr Kaffee?
Seid ihr nur Gelegenheits-Kaffeetrinker, oder ist Kaffee euer Lebenselexier? Sollte letzteres der Fall sein, eignet sich zum Beispiel eine Kaffeemaschine mit großem Wassertank, da ihr die Maschine häufig benutzen könnt, ohne den Tank ständig neu befüllen zu müssen. Für Gelegenheits-Kaffeetrinker reicht eine Maschine mit kleinerem Tank völlig aus und ist auch aus hygienischen Gründen eher zu empfehlen, wenn man eher selten zum Kaffee greift.

Wie soll dein Kaffee schmecken?
Habt ihr eine Lieblings-Kaffeesorte einer bestimmten Marke? Dann kann es vorkommen, dass nur eine Art von Kaffeemaschine für euch in Frage kommt, da nur diese Marke die Lieblings-Sorte anbietet. Seid ihr dagegen Fans von vielfältigem Geschmack oder noch auf der Suche nach eurer Lieblings-Röstung, dann habt ihr die freie Auswahl bei der Art der Kaffeezubereitung. Seid ihr Kaffee-Profis und bevorzugt ein eigenes, ganz spezielles Mischverhältnis? Dann solltet ihr euch eine Filter-Kaffeemaschine zulegen. Hier könnt ihr individuell, je nach Belieben mit der Dosierung und der Mischung experimentieren.

Wie schnell möchtet ihr euren Kaffee genießen können?
Kaffeemaschinen variieren in ihrer Schnelligkeit. Manche brühen einen schmackhaften Kaffee nach nur 15 Sekunden, andere brauchen deutlich länger, um die Bohnen frisch zu mahlen oder frische Milch aufzuschäumen. Ihr solltet euch also vorher Gedanken machen, ob ihr euren Kaffee schnell zubereitet haben möchtet oder eine längere Brühzeit für ein paar Extras gerne in Kauf nehmt.

Kaffeevollautomaten

De'Longhi Magnifica

Kaffeevollautomaten wie die De'Longhi Magnifica bringen das Coffee-Shop-Feeling in eure eigenen vier Wände. Genießt euren Kaffee mit frisch gemahlenen Bohnen und frisch aufgeschlagener Milch – ganz ohne Barista! Eine breite Variation an verschiedenen Röstungen garantiert einen individuellen Genuss. Das hat jedoch seinen Preis.

Vorteile:

  • gut für den häufigen Gebrauch
  • breite Auswahl an verschiedenen Getränken möglich

Nachteile:

  • hoher Preis
  • nimmt viel Platz weg

Top-Marken:

  • Bosch
  • De’Longhi
  • Gaggia

Filterkaffee-Maschinen

Delonghi Brillante

Mit einer Filterkaffeemaschine wie der beliebten Philips HD7546 könnt ihr den Kaffee individuell nach euren Wünschen dosieren. Aber aufgepasst: Anfangs gestaltet es sich schwierig, ein gutes Mischungsverhältnis zu finden. Habt ihr jedoch erst einmal den Bogen raus, könnt ihr mit verschiedenen Röstungen und Dosierungen einen ganz individuellen Kaffee brühen. Hersteller von Filterkaffee-Maschinen gibt es reichlich - beispielsweise Melitta, Philips, Severin, Krups oder Braun.

Vorteile:

  • vergleichsweise günstig
  • breiteste Auswahl an verschiedenen Röstungen

Nachteile:

  • muss oft und gründlich gereinigt werden
  • je nach Maschine umständliche Handhabung

Top-Marken:

  • Melitta
  • Philips
  • Braun

Pad- und Kapsel-Maschinen

Nespresso Inissia

Kapsel- oder Pad-Maschinen wie die Nespresso Inissia finden besonders in Deutschland und den Niederlanden viel Anklang. Sie sind durch die Wegwerf-Pads und -Kapseln einfach zu bedienen und zu reinigen, sorgen dabei aber auch gleichzeitig für höhere Fixkosten in der Langzeitnutzung. 

Seit kurzem gibt es auch eine neue Maschinen- und Kapsel-Generation von Nespresso. Der Clou bei den Vertuo-Kapseln: Sie liefern jetzt auch genügend Kaffee für große Tassen, nicht nur für kleine Espresso-Tassen, und das in der gewohnten Geschmacksvielfalt. Die Kapseln aus Aluminium stellen obendrein eine hohe Umweltbelastung dar. Dem kann man mit wiederverwendbaren Kapseln entgegenwirken, die jedoch unpraktisch in der Handhabung sind.

Vorteile:

  • sehr benutzerfreundlich
  • einfach zu säubern

Nachteile:

  • umweltbelastend (Kapselsysteme)
  • vergleichsweise teure Kapseln und Pads
  • geringere Auswahlmöglichkeiten an Kaffeesorten

Top-Marken:

  • Nespresso
  • Lavazza
  • Senseo
  • Tassimo