Midsommar Countdown Teil 4: So schmeckt Midsommar

Das Midsommar-Buffet früher und heute

Midsommar Countdown Teil 4: So schmeckt Midsommar

Traditionell wird am Midsommarafton (Mittsommerabend) ein üppiges Buffet auf die Beine gestellt. Ob Freund, Nachbar oder Großtante, wer kommt, leistet ganz selbstverständlich einen Beitrag zum Buffet.

Auf dem mit Blumen geschmückten Tisch findet man neben traditionellen Speisen wie Sill (eingelegtem Hering), Räucherlachs, Kartoffeln und Eiern auch Roastbeef, Schalentiere, Knäckebrot und Käse. Auch die obligatorischen Köttbullar (Fleischbällchen) sind fester Bestandteil des modernen Buffets und wenn das Wetter mitspielt, wird auch gerne die Grillsaison eingeläutet. Um so richtig in Sommerstimmung zu kommen, darf natürlich eines nicht fehlen: Erdbeeren! Aus den roten Beeren wird häufig ein leckerer Nachtisch gezaubert oder man genießt sie pur. Bei den Kindern ist außerdem das Sammeln von Walderdbeeren sehr beliebt. Auf einen Grashalm aufgefädelt lassen sie sich prima sammeln und machen dann noch mehr Spaß beim Essen.

Neben Bier fließt am Mittsommerabend vor allem der Akvavit. Snapsvisor, wie die Schweden ihre Hymnen auf das flüssige “Lebenswasser” nennen, sind fester Bestandteil der Midsommar-Kultur. Eines der bekanntesten Lieder ist Helan går (Der ganze geht). Hier lässt der Titel bereits auf den Alkoholkonsum an diesem Abend schließen. Selbstgemachte Limonaden und Schorlen sind vor allem unter den Kindern beliebt und beflügelt von Sommerstimmung und Sommergetränken fasst man sich an den Händen und tanz im Ringelreihen um die Mittsommerstange. Egal ob alt oder jung, wenn Små grodorna (die kleinen Frösche) angestimmt wird, tanzen und quaken alle gemeinsam. Wann genau das Lied zum typischen Mittsommerspiel wurde weiß man nicht genau, aber es ist nicht mehr wegzudenken.


Wo auf der Welt noch die Sommersonnenwende gefeiert wird, erklären wir dir im nächsten Teil. 

Außerdem aus der Reihe Midsommar Countdown: Teil 1: Feiert den Sommer, Teil 2: Midsommar früher und heute, Teil 3: Magie und Traditionen.

Tina kocht: Gute-Laune-Rezepte aus aller Welt

Tina kocht: Gute-Laune-Rezepte aus aller Welt

Deal anzeigen

Bekannt als Mat-Tina (Essen-Tina) zaubert diese schwedische Köchin allerhand auf den Tisch. Die schwedische Star Köchin Tina Nordström präsentiert in diesem Buch ihre beliebtesten Rezepte aus aller Welt, und punktet so auch bei den Schweden mit heimischen und fremden Rezepten. Ein Muss für alle Fans der modernen skandinavischen Küche.

Typisch Schwedisch: Knäckebrot

Typisch Schwedisch: Knäckebrot

Deal anzeigen

Nichts ist schwedischer als Knäckebrot. Im Herzen Schwedens wird in der Kleinstadt Leksand das wohl bekannteste und bei den Schweden beliebteste Knäckebrot gebacken, das auch auf deinem Midsommar-Buffet nicht fehlen darf.

Köttbullar & Co - Kinderleichte Rezepte aus Schweden

Köttbullar & Co - Kinderleichte Rezepte aus Schweden

Deal anzeigen

Dieses kindgerechte Kochbuch mit viel Fotomaterial und Schritt-für-Schritt Anleitungen eignet sich nicht nur für Kinder, sondern ist auch für erwachsene Freunde einfacher, schwedischer Rezepte ein Genuss. 

Skandinavisches Design - Herings-Tablett

Skandinavisches Design - Herings-Tablett

Deal anzeigen

Nicht nur für Fans skandinavischen Designs, sondern auch für alle Retro-Freunde: Marianne Nilsson's maritimes Tablett mit blauen Heringen erfreut nicht nur an Midsommar. 

O.P. Anderson Original 70cl

O.P. Anderson Original 70cl

Deal anzeigen

Würzig und mit einer Note von Anis und Lakritz - so präsentiert sich der Original O.P. Anderson Aquavit aus Göteborg. Eines der schwedischsten Getränke, welches wir uns vorstellen können hat im Gegensatz zu den klaren schwedischen und dänischen Aquavits eine goldene Farbe - passend zum Sonnenfest. 

Hier ist der nächste Teil unserer Midsommar-Reihe: 5: Midsommar in anderen Ländern