Midsommar Teil 9: Holunderblütenschorle mit Erdbeeren, Melone und frischer Minze

Super erfrischend und kinderleicht gemacht ist diese einfache Schorle aus frischer Minze, Erdbeeren und Melone.

Midsommar Teil 9: Holunderblütenschorle mit Erdbeeren, Melone und frischer Minze

Besonders cool wird es, wenn ihr anstelle von Eiswürfeln gefrorene Früchte verwendet. So verhindert ihr außerdem, dass die Schorle verwässert. Die Süße kann ganz individuell durch die Menge des Holunderblütensirups reguliert werden und was die Auswahl der Früchte angeht, sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Probiert’s aus!


Für die Einkaufsliste:

  • ½ Kleine Wassermelone
  • 250g Erdbeeren
  • Mineralwasser
  • Holunderblütensirup


So wird’s gemacht:

  1. Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Melone halbieren und in kleine Würfel schneiden.
  2. Nach belieben Holunderblütensirup in ein Glas füllen (c.a. 2 TL für 300ml Schorle) und mit Mineralwasser aufgießen. Umrühren und die Früchte, sowie einen Zweig frische Minze, ins Glas geben. Kaltstellen und zum Servieren Eiswürfel hinzugeben.

Wer seinen Holunderblütensirup einmal selbst machen möchte, muss in unserem Teil 10 des Midsommar-Countdowns vorbeischauen!

Wie du deinen Holunderblütensirup selber machst, erklären wir dir im nächsten Teil der Midsommar-Serie! Anfang verpasst? Hier findest du alle anderen Teile unserer Midsommar-Reihe:

Teil 8: Erdbeer-Nachtisch mit Skyr und Keksen
Teil 7: Feldsalat mit Birne, Linse und roter Beete 
Teil 6: Feiern in Schweden  
Teil 5: Midsommar in anderen Ländern     
Teil 4: So schmeckt Midsommar     
Teil 3: Magie und Traditionen   
Teil 2: Midsommar früher und heute     
Teil 1: Feiert den Sommer

Hier geht's zum nächsten Teil: 10: Holunderblütensirup zum selber machen