Midsommar Countdown Teil 10: Holunderblütensirup zum Selbermachen

Kocht mit dieser Anleitung euren Holunderblütensirup ganz einfach selbst!

Midsommar Countdown Teil 10: Holunderblütensirup zum Selbermachen

Aus nur wenigen Holunder-Dolden  könnt ihr im Handumdrehen eine ganze Menge Sirup herstellen. Abgefüllt in kleine Fläschchen eignet sich das Sirup auch super als kleines Geschenk oder Mitbringsel für die Gastgeber der nächsten Grillparty. 


Für die Einkaufsliste:

  • 12-15 Holunderblüten-Dolden
  • 1 Liter Wasser
  • 1 kg Zucker
  • 1 Bio-Zitrone oder Limette (Schale wird mitgekocht)
  • 25g  Zitronensäure


So wird’s gemacht:

Vorweg ein Tipp für alle, die keinen Holunderstrauch im eigenen Garten haben: Die Augen beim nächsten Spaziergang durch den Park oder Wald offen zuhalten kann sich auszahlen, denn Holunder findet man fast überall. Wer die weißen Blüten im Garten des Nachbarn entdeckt, kann diesen gleich zum Mittsommerfest einladen, wenn er nett nach ein paar Dolden fragt.


  1. Dolden auf einem Küchenpapier vorsichtig ausschütteln, damit Käfer und kleine Krabbeltiere schon mal herausfallen. Achtung: Es empfiehlt sich nicht, die Dolden zu waschen, denn so wird auch der Blütenstaub abgewaschen, den wir auf jeden Fall im Sirup haben möchten!

  2. Die groben Stängel der Dolden entfernen, denn die machen das Sirup bitter.

  3. Den Zucker zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und das Ganze erhitzen. Gelegentlich umrühren, bis sich der Zucker im Wasser gelöst hat. Die Lösung aufkochen und auch die Dolden in den Topf geben.

  4. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden und zusammen mit der Zitronensäure ebenfalls in den Topf geben. 

  5. Die Mischung vom Herd nehmen und das Sirup durchziehen lassen (je nach Belieben 1-4 Tage) und durch ein Handtuch abseihen. Danach in Flaschen abfüllen und offene Flaschen im Kühlschrank aufbewahren.

Im nächsten Teil verraten wir euch, wie ihr einen Blumenkranz ganz einfach selbst binden könnt. 

Anfang verpasst? Hier findest du alle anderen Teile unserer Midsommar-Reihe:

Teil 9: Holunderblütenschorle mit Erdbeeren, Melone und frischer Minze
Teil 8: Erdbeer-Nachtisch mit Skyr und Keksen 
Teil 7: Feldsalat mit Birne, Linse und roter Beete 
Teil 6: Feiern in Schweden    
Teil 5: Midsommar in anderen Ländern     
Teil 4: So schmeckt Midsommar       
Teil 3: Magie und Traditionen     
Teil 2: Midsommar früher und heute       
Teil 1: Feiert den Sommer