Seit im Jahr 2016 die bundesweite Rauchmelderpflicht eingeführt wurde, muss jeder Haushalt in Deutschland über einen funktionsfähigen Rauchmelder verfügen. Auch, wenn der Kauf eines Feuermelders eher wenig Spannung bereitet, Brandmelder gehören zu den Objekten, von denen wir alle wissen, dass sie unglaublich wichtig sind. Um dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir hier sechs empfehlenswerte Rauchmelder zusammen getragen, die dem kleinen Geldbeutel nicht weh tun und trotzdem langjährige Qualität versprechen. Aber was bedeuten eigentlich all die DIN-Normen, Abkürzungen und Zahlen? Mit unserer kleinen Brandmelder-Vokabelsammlung orientierst du dich bestens im Dschungel der feuerfesten Möglichkeiten.


Das Wichtigste: Was braucht ein sicherer Feuermelder?

Unabhängig davon, ob du dich für einen Brandmelder aus unserer Vorauswahl entscheidest oder nicht, solltest du immer auf folgende Aspekte beim Kauf achten:

  • Schutz vor Fehlalarm
  • 5-10 Jahre Produktlebensdauer
  • Leichte Montage
  • Alarmlautstärke von mindestens 80 Dezibel (dB)
  • Q-Label
  • DIN 14676 und/oder DIN EN 14604

Natürlich können viele Produkte weitere Details mitbringen, aber auf die oben genannten Aspekte solltest du niemals verzichten.
Wichtig: viele Brandmelder werben damit, dass die Batterie teilweise über zehn Jahre hält. Nach zehn Jahren empfehlen jedoch alle vertrauenswürdigen Quellen den Kauf eines neuen Feuermelders. 


Wie funktionieren Rauchmelder und welche Arten gibt es?

Grundsätzlich werden drei Arten an Rauchmeldern voneinander abgegrenzt:

  • Foto-optische Rauchmelder
  • Thermo-optische Rauchmelder
  • Ionisationsrauchmelder


Foto-optische Rauchmelder sind die geläufigste und nützlichste Variante und auch die, die wir hier präsentieren. In ihrem Inneren befindet sich eine Leuchtdiode, also ein sehr kleines Lämpchen, das einen Infrarotstrahl im Inneren des Rauchmelders abstrahlt. Im Normalfall verläuft dieser Strahl ohne Unterbrechung durch die innere Kammer des Feuermelders. Entsteht jedoch Rauch in einem Raum und Rauchpartikel steigen nach oben in die innere Kammer des Brandmelders, wird das Licht des Infrarotstrahls unterbrochen bzw. gestreut. Dies wird von einem Sensor wahrgenommen, der sofort Alarm schlägt.

Thermo-Optische Rauchmelder vereinen die Funktionen von foto-optischen Rauchmeldern und Wärmemeldern.  Zwar klingt die Kombination aus Rauch- und Wärmemelder zuerst sicherer, macht aber praktisch keinen Unterschied zum foto-optischen Warnsystem, da der thermo-optische Rauchmelder lange vor dem integrierten Wärmemelder reagiert. Ionisationsrauchmelder sind in Privathaushalten deutschlandweit verboten, da sie über ein radioaktves Innenleben verfügen. 


Was bedeutet das Q-Label?

Wenn man einen guten Rauchmelder kaufen möchte, kommt man um das sogenannte Q-Label nicht herum. Das "Q" steht hier für Qualität und ist ein unabhängiges Zeichen für hochwertige Rauchmelder mit geprüfter Langlebigkeit und höherer Sicherheit vor Fehlalarmen. Das „Q“ beruht technisch auf der Richtlinie 14/01 der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb), einer unabhängigen und gemeinnützigen Vereinigung der deutschen Feuerwehren. 


Welche DIN-Normen sind beim Kauf von Rauchmeldern relevant? 

Die DIN 14676 dient deutschlandweit als Grundlage für die Rauchmelderpflicht. Sie beschreibt, ganz leicht zusammen gefasst, auf welchem Niveau Feuermelder funktionieren müssen, wie sie geplant und eingebaut werden und wie die Instandhaltung aussehen muss. Ein Feuermelder, der nicht dieser DIN entspricht, darf dementsprechend in Deutschland nicht als Feuermelder verkauft werden. 

Parallel dazu gibt es noch die europäische DIN EN 14604, die europaweit festlegt nach welchen Testkriterien Brandmelder getestet und verkauft werden dürfen. Dazu gehören unter anderem Rauchkammertests, Alarmlaustärke, Fremdkörperempfindlichkeit, etc. 

Ei Electronics Ei650

Ei Electronics Ei650

Deal anzeigen

Dieser optische Rauchmelder von Ei Electronics ist ganze 85dB stark. Mit seiner Produktlebensdauer von 10+1 Jahrenund 5-fach Schutz vor Fehlalarm bietet er eine solide und preisgünstige Basis. Nicht umsonst war dieser Feuermelder der Testsieger der Stiftung Warentest in der Ausgabe 1/2016

Ohne störendes LED-Licht ist er schlafzimmertauglich und durch Demontagesicherung auch kinderzimmertauglich. Mit Verschmutzungskompensation, automatischer Selbstüberwachung und Montageplatte (inkl. Handbuch, Schrauben und Dübel), benötigt dieses Produkt sehr wenig Wartung. Und das Wichtigste: Q-Label, DIN EN 14604 und DIN 14676 werden erfüllt. Gute Verarbeitung und hohe Materialqualität zu einem günstigen Preis. 

Hekatron Rauchmelder Genius H

Hekatron Rauchmelder Genius H

Deal anzeigen

Der Warnmelder von Hekatron mit hochmodernen Sensoren reagiert schnell und zuverlässig auf Brandrauch. Dank der integrierten Echtzeit-Uhr ist die LED ist von 22:00 bis 06:00 automatisch gedimmt und die akustische Statusmeldung(z.B. Low Battery) in dieser Zeit unterdrückt. Dadurch eignet es sich besonders für Schlaf- und Kinderzimmer. Montierbar entweder durch Ein- bzw. Zweilochmontage. Dank mitgeliefertem Klebepad ist aber auch Klebemontage hier möglich. 

Mit einem 85dB Frequenzton weckt dieser Feuermelder auch aus tiefstem Schlaf, wobei hier sogar ein frequenzoptimierter Ton genutzt wird. Dieser gibt unterschiedlich hohe und tiefe Töne wieder, die die menschliche Wahrnehmung verstärken und somit mehr Aufmerksamkeit erregen. Als erste Rauchmelder auf dem deutschen Markt mit Q-Label kommt dieses Gerät mit einer 10-Jahres-Batterie und erfüllt sowohl die DIN EN 14604 als auch die DIN 14676

Busch-Rauchalarm® ProfessionalLINE

Busch-Rauchalarm® ProfessionalLINE

Deal anzeigen

Dieser foto-optischer Rauchmelder von Busch-Jaeger hat bei uns nicht nur aufgrund seines Designs gewonnen. Preisgünstig, mit top Preis-Leistungs-Verhältnis und qualitativ hochwertiger Verarbeitung ist dieser Brandmelder eine super Option für alle, die ein optisch minimalistisch gefertigtes Qualitätsprodukt wünschen. Ein idealer Brandmelder zur Früherkennung auch von Schwelbränden und offenen Bränden mit Rauchentwicklung im Innenbereich. Die fest eingebaute Lithiumbatterie bietet eine Lebensdauer von mindestens 10 Jahren, wobei wir auch hier empfehlen würden, den Brandmelder nach 10 Jahren auszutauschen

Kommt mit Testknopf und Stummschaltung. Selbstverständlich wurde auch hier wieder nach DIN EN 14604 und DIN 14676 geprüft. Der akustischer Alarm beträgt hier 85dBA auf 3m und durch die Demontagesicherung ist er auch für Kinderzimmer gut geeignet. 

ABUS Rauchmelder RWM140

ABUS Rauchmelder RWM140

Deal anzeigen

Dieser Q-Label zertifizierte Brandmelder Abus RWM140 mit großflächiger Prüftaste bietet 85dB Lautstärke im Ernstfall. Die fest verbaute 3V Lithium Batterie ermöglicht 10 Jahre Batterielebensdauer. Dazu kommen regelmäßige Selbsttests mit automatischer Fehlermeldung und 10 Minuten Stummschaltungsoption - für den Fall, dass einfach nur etwas in der Küche angebrannt ist. Zusätzlich gibt es einen Warnton bei schwacher Batterie und eine Diebstahlsicherung, die es ermöglicht diesen Feuermelder auch langfristig im eigenen Wohnmobil sicher einzubauen. Achtung: das bedeutet nicht, dass dieser Feuermelder auch Alarm gibt, falls bei dir eingebrochen wird, sondern dass er bei Einbruch nicht mitgenommen werden kann. Getestet nach DIN EN 14604. 

X-Sense SD10A 10-Jahres Rauchmelder

X-Sense SD10A 10-Jahres Rauchmelder

Deal anzeigen

Auch wenn die Produktbeschreibung des X-Sense SD10A sich selbst als den besten Rauchmelder mit innovativsten Features präsentiert: hier handelt es sich eher um ein solides, preisgünstiges Basisprodukt. Ein 85dB starkes Warnsignal, 10 Jahre Batterielebensdauer, Warnmeldung im Fall von entladener Batterie und Fehlfunktionen sowie eine einfache Montage machen diesen Brandmelder zu einem überdurchschnittlich günstigem Produkt. 

Achtung: wir konnten hier keinen Nachweis über eine mögliche Q-Label-Zertifizierung finden, die benötigte DIN EN-14604 Zertifzierung besteht jedoch. 

Elro 2001-023 Cavius Mini-Design

Elro 2001-023 Cavius Mini-Design

Deal anzeigen

Der wahrscheinlich kleinste Rauchmelder, der auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Foto-optisch, golfballgroß und inklusive 5 Jahre Duracell-Lithiumbatterien kommt dieses kleine Kraftpaket von Elro mit integrierter Pausenfunktion und passendem Montagematerial. Der Hersteller Elro bewirbt diesen Feuermelder selber als optimale Lösung zum Nachrüsten im Wohn-, Büro- und Objektbereich, so dass auch wir diesen Rauchmelder eher als Zusatzprodukt und nicht als alleinigen Feuerschutz im eigenen zu Hause empfehlen würden. Natürlich ist auch hier DIN EN 14604 erfüllt.