Robuste Zimmerpflanzen für Menschen ohne grünen Daumen

Wenn dir deine Pflanzen immer nach ein paar Wochen eingehen, weil du sie entweder zu viel oder zu wenig gießt, verzweifele nicht: Diese besonders robusten Zimmerpflanzen wirst sogar du nicht klein kriegen!

Robuste Zimmerpflanzen für Menschen ohne grünen Daumen

Du bist gerade in deine neue Wohnung gezogen und sie sieht einfach noch so leer aus? Mit Pflanzen hast du kein gutes Händchen, aber du hättest gerne etwas Grün in deinen eigenen vier Wänden? Kein Problem: Wir haben für dich eine Liste der robustesten und pflegeleichtesten Zimmerpflanzen, die dein Apartment garantiert für eine lange Zeit verschönern werden.

Dieser Artikel ist also genau für die Menschen, die eben keinen so grünen Daumen haben und bei denen sonst immer alle Pflanzen nach nur wenigen Wochen das Zeitliche segnen. Die hier aufgeführten Zimmerpflanzen sind nicht so leicht klein zu kriegen und sehen auch trotz wenig Pflege nach Monaten noch schön aus.

Wer jetzt denkt, dieser Artikel bestünde nur aus Kakteen, der irrt! Es gibt noch weitaus mehr Pflanzen, die es dir verzeihen, wenn du nicht jeden Tag nach ihnen siehst und auch das ein oder andere Auge zudrücken, falls du sie einmal zu viel oder zu wenig gegossen hast.

Ja richtig gehört, man kann Pflanzen auch zu oft gießen. Das führt dann dazu, dass ihre Wurzeln verschimmeln und sie eingehen. Man muss im Allgemeinen bei den meisten Pflanzen so einiges beachten, dass sie nicht schon nach wenigen Tagen oder Wochen die Blätter hängen lassen. Zu wenig oder zu viel Wasser ist nur einer der vielen Punkte, auf die man ein Auge haben sollte. Zu viel oder zu wenig Sonne oder eine zu warme oder kalte Umgebung kann auch schon das Verkümmern deiner Pflanze zur Folge haben.

Wer auf all das so gar keine Lust hat und erst einmal klein anfangen möchte, sollte sich als erstes diese Pflanzen aus unserem Artikel zulegen. Sie sollten nur nicht zu oft gegossen werden, aber ansonsten sind sie allesamt total unkompliziert und pflegeleicht, versprochen!

Die Efeutute wird im Volksmund auch Teufels-Efeu genannt und das mit Recht: Sie ist so gut wie unverwüstlich. Am besten hält man sie in einem hängenden Blumentopf. So kann die Efeutute elegant nach unten wachsen und man hält sie außerdem fern von Katzen und Hunden. Denn diese Pflanze ist hochgiftig für unsere kleinen pelzigen Freunde!

Der Geldbaum ist die perfekte Pflanze für Einsteiger. Er gilt allgemein als Glücksbringer und ist ein Symbol für Wohlstand. Er gehört zur Familie der Sukkulente und kommt sehr gut mit nur wenig Wasser und viel Sonnenlicht zurecht.

Der Bogenhanf ist in West-Afrika beheimatet und braucht dementsprechend nur sehr wenig Wasser, um zu überleben. Es ist also gar nicht schlimm, wenn du mal vergisst, ihn zu gießen – ganz im Gegenteil: Gießt du ihn zu oft, wird er dir eingehen. 

Die Grünlilie

Die Grünlilie

Deal anzeigen

Eine Studie der NASA hat bestätigt, dass die Grünlilie Zimmerluft filtern kann. Die Grünlilie sieht also nicht nur dekorativ aus, sondern hat auch einen positiven Effekt auf dein Zuhause. Um sie fit zu halten, solltest du sie gelegentlich trimmen.

Die Aloe-Vera-Pflanze

Die Aloe-Vera-Pflanze

Deal anzeigen

Wie der Geldbaum gehört auch die Aloe-Vera-Pflanze zu den Sukkulenten. Das heißt, auch sie braucht nur wenig Wasser, dafür aber viel Sonnenlicht. Aloe Vera ist im Allgemeinen für seine medizinische Wirkung gegen Hautirritationen und Akne bekannt. Das Sekret, das die Pflanzenblätter beinhalten, wird für medizinischen Cremes und Salben genutzt.

Lavendel ist nicht nur schön anzusehen: Sein betörender, erfrischender Duft ist für das Schlafzimmer oder die Küche genau das Richtige. Er ist sehr pflegeleicht und muss nicht oft gegossen werden. Er braucht nur einen sonnigen Platz am Fenster und schon gedeiht er in voller Pracht.

Die Birkenfeige

Die Birkenfeige

Deal anzeigen

Die Birkenfeige ist auch unter dem Namen "Ficus benjamina" bekannt und gehört der Familie der Maulbeergewächse an. Alles, was die Birkenfeige benötigt, ist indirektes Sonnenlicht und etwas Wasser. Am besten bewässerst du sie mit einer Sprühflasche, um einen Wasserüberschuss zu vermeiden.

Natürlich darf ein klassischer Kaktus in dieser Liste nicht fehlen. Kakteen sind vor allem dafür bekannt, dass sie besonders pflegeleicht sind. Mit dem Ecocube-Kaktus kannst du dir deinen eigenen Kaktus in einem Holzwürfel heranzüchten und wirst garantiert lange etwas von ihm haben.