Praktisch, schick, super bequem – Schlafsofas für jeden Typ

Sie sind die ideale Lösung für kleine Wohnungen und praktisch, wenn ihr oft Besuch bekommt. Schlafsofas werden immer beliebter und machen dem Bett starke Konkurrenz. Hier sind unsere Lieblinge für jede Gelegenheit.

Annabelle Meinhold von Annabelle Meinhold   |   20 August 2018
Praktisch, schick, super bequem – Schlafsofas für jeden Typ

Schlafsofas sind wahre Wundermöbel – in kleinen Wohnungen sind sie Sofa und Bett in einem. Tagsüber sitzt man gemütlich mit Freunden und Familie darauf, beim Plaudern oder Fernsehen. Für die Nachtruhe verwandeln sie sich im Handumdrehen in ein Bett, auch für Gäste. Worauf ihr beim Kauf eines Schlafsofas achten solltet, haben wir Miriam Pracki gefragt. Sie führt mit ihrer Mutter das Familienfachgeschäft Fricker rund um genussvollen Schlaf im baden-württembergischen Blaustein.

Frau Pracki, im Internet findet man für das Schlafmöbel immer wieder die Begriffe Schlafsofa und Sofa-Bett. Was ist der Unterschied zwischen den beiden?
Miriam Pracki: Ein Schlafsofa ist ein Sofa, das mit einem Kipp- oder Klappmechanismus so verändert werden kann, dass sich eine Liegefläche ergibt. Ein Sofa-Bett ist ein aufwändiger konstruiertes Sofa, das einen Lattenrost und auch eine Matratze hat. Lattenrost und Matratze sind in der Regel austauschbar. Dient das Sofa als Dauerschlafplatz sollte man auf so ein hochwertiges System setzen.

Wie wichtig ist die Unterlage, also Matratze bei Schlafsofas?
Miriam Pracki: Die Matratze ist die Basis für einen gesunden, entspannten Schlaf – dank ihr können wir abends unseren Körper und vor allem den Rücken entlasten. Entscheidend dabei ist die Matratzenhärte, die jeder unterschiedlich empfindet. Bei Schlafsofas – vor allem günstigen – hat man in der Regel keine Möglichkeit, die Matratzenhärte zu wählen. Deshalb unbedingt Probeliegen. Bei hochwertigen Produkten kann man durchaus die Matratzen nach ein paar Jahren mal austauschen und die Bezüge waschen. 

Welche Art vom Matrazen haben Schlafsofas in der Regel?
Miriam Pracki: Meist werden Kaltschaum- und Federnkernsysteme verwendet. Taschenfederkernmatratzen sind punktelastisch, das Material gibt also an Stellen wie der Schulter stärker nach. Bei Kaltschaum wird das Gewicht eher gleichmäßig über die Fläche verteilt. Außerdem sind Kaltschaummatratzen leichter, isolieren die Wärme besser und sind damit für Menschen geeignet, die lieber etwas wärmer schlafen. Matratzen mit Taschenfederkern gelten dagegen als atmungsaktiver - sind also ideal, wenn man leicht schwitzt. Es gibt allerdings viele Hersteller, die nach unten hin eine Platte schrauben, dann ist auch der Taschenfederkern nicht mehr atmungsaktiv.

Auf was sollte man beim Kauf eines Schlafsofa noch achten?
Miriam Pracki: Ich persönlich würde Probeliegen und Probesitzen, sowie darauf achten, ob das Produkt schadstoffgeprüft ist. Testen Sie auch, wie gut und einfach der Klapp- und Kippmechanismus funktioniert. Hakt etwas, wirkt der Mechanismus stabil? Wichtig ist zudem die Größe der Liegefläche. In der Regel braucht ein Mensch zwischen 80 und 100 cm Breite, um sich zu drehen. Wir drehen uns unbewusst sehr oft in der Nacht hin und her. Haben wir dafür zu wenig Platz, wachen wir auf

Wie kann man das Schlafen auf dem Bettsofa gesünder machen?
Miriam Pracki: Wer sich für ein Schlafsofa mit einer zu weichen oder harten Unterlage entschieden hat, weil der Preis, die Optik oder Größe einfach stimmte, kann zusätzlich mit einem Topper, also einer Matzratzenauflage, arbeiten. Diese gibt es in allen Größen und verschiedenen Materialien – auch für Allergiker. Sie lassen sich nach Gebrauch zusammenrollen und sind somit leicht zu verstauen. 

Wie wichtig ist die Reinigung des Schlafplatzes? 
Miriam Pracki: Hygiene ist sehr wichtig. Einen Topper oder Matratzenbezug sollte man bei Dauerbenutzung einmal pro Jahr waschen. Das Schlafsofa selbst sollte man unbedingt regelmäßig abstauben und absaugen, auch unter dem Sofa und zusätzlich feucht wischen. Das reicht für eine Reinigung vollkommen. Flecken lassen sich am besten mit einem feuchten Tuch und Wollwaschmittel vorsichtig heraustupfen.

Der Design-Klassiker: Mecor Kunstleder-Schlafsofa

Der Design-Klassiker: Mecor Kunstleder-Schlafsofa

Deal anzeigen
  • Unkompliziert vom Sofa ins Bett zu verwandeln
  • Attraktive Liegefläche (2x 90 x 90 cm)
  • Pflegeleicht und strapazierfähig
  • Tolles Preis-Leistungsverhältnis
  • Auflagefläche recht hart – Tipp: zusätzlich in Auflagematratze / Topper investieren

Männer lieben unkomplizierte Möbel in schwarzem Leder mit Füßen aus Stahlrohren. Deshalb ist das Schlafsofa Mecor der ideale Begleiter für die Junggesellenwohnung. Die Form erinnert an Mies van der Rohes Barcelona Sofa, ein Design-Klassiker, der jeden Raum stilvoll prägt. Das Platzspar-Wunder lässt sich unkompliziert in ein Bett von 90 x 180 cm verwandeln und hält 350 kg aus – einfach die Rückenlehne herunterklappen. Im Inneren des Kunstleders steckt ein tragfähiger Schaum. Durch seine schlanke Form lässt das Schlafsofa kleine Räume größer wirken.


Der Gäste-Liebling: Funktionssofa Donell

Der Gäste-Liebling: Funktionssofa Donell

Deal anzeigen
  • L-Form für größere Liegefläche
  • Zusätzlicher Kaltschaumtopper, der fest vernäht ist, für mehr Komfort
  • Bettkasten für mehr Stauraum
  • Lässt sich als Raumteiler nutzen, da auch Rückenseite mit Stoff bezogen ist
  • Nur für große Räume geeignet
  • Kommt teilmontiert, man braucht also Platz für Anlieferung und Endmontage
  • Recht teuer

Schlafsofas in L-Form wirken wuchtiger als normale Zwei- oder Dreisitzer. Sie haben aber den Vorteil, dass ihr beim Fernsehen oder Lesen auch mal die Füße hochlegen könnt. Zudem lassen sich diese Art Schlafsofas schnell in ein riesiges Bett verwandeln. Sie sind also ideal für Querschläfer, die sich mehrmals in der Nacht unbewusst drehen. Außerdem empfehlen sie sich, wenn ihr häufig nicht nur einen Gast, sondern auch Paare zu Besuch habt. Das Schlafsofa Donnell hat einen dunkelgrauen Stoffbezug und vier Rückenkissen für höheren Komfort. Sein strapazierfähiges Material und der Topper lassen auch Dauerschläfer sanft und entspannt ruhen.


Der Hingucker: Kippsofa Carla

Der Hingucker: Kippsofa Carla

Deal anzeigen
  • Funktionaler Kipp-Mechanismus
  • Sitzfläche ist aus hochelastischem Schaumstoff mit stabilen Wellenfedern, die für hohen Sitzkomfort sorgen
  • Wird kostenlos geliefert inkl. Aufstellung und Montage
  • Für zwei Personen etwas eng

Gerade junge Leute oder Studenten leben meist in einer 1-Zimmer-Wohnung und investieren gerne in attraktive und funktionale Möbel. Das Schlafsofa Carla bringt alles mit, was ihr von einem Schlafsofa erwartet: Es ist praktisch und doch trendy. Sein leuchtendes Orange, Gelb oder Grün bringt Farbe ins Zimmer. Als Sofa ist es ein Zweisitzer, der eure Gäste bequem sitzen lässt, als Schlafsofa habt ihr eine attraktive Liegefläche von 200 x 140 cm. Dazu schiebt ihr die Sitzfläche einfach nach vorne und klappt die Rückenlehne um. Für Stauraum in einer kleinen Wohnung sorgt ein Bettkasten, der die Bettwäsche morgens verschwinden lässt.


Der Allrounder: Furniture 247 Drei-Sitzer

Der Allrounder: Furniture 247 Drei-Sitzer

Deal anzeigen
  • Ausklappbarer Matratzen-Schublade lässt Luft zirkulieren
  • Klare Form in zeitlosem Grau
  • Großzügige Liegefläche (ca. 200 x 180)
  • Fairer Preis
  • Kein Bettkasten, in dem Rückenkissen verschwinden können

Ein Dreisitzer besitzt die ideale Schlafsofagröße für Singles, Pärchen und regelmäßige Übernachtungsgäste. Da es aus einem groben, grauen Leinenstoff besteht, bleibt die attraktive Optik lange erhalten. Durch den unkomplizierten Klick-Mechanismus lässt sich das Sofa blitzschnell in ein komfortables Gästebett verwandeln. Die 12 cm dicke Schaumstoff-Matratze bietet Schlafgenuss ohne Reue. Und das zeitlose Design fügt sich wunderbar in jedes Ambiente.

Das Trendsofa: Innovation Istyle

Das Trendsofa: Innovation Istyle

Deal anzeigen
  • Polsterung mit hochwertigem Taschenfederkern
  • Stabile Unterkonstruktion aus Holz
  • Scheuerbeständiger Webstoff
  • Knappe Liegefläche (119 x 200cm)
  • Kein Bettkasten

Ladys aufgepasst! Dieses Schlafsofa von Innovation sieht nicht nur top-stylisch aus, sondern kann auch in Sachen Komfort punkten – dank starkem Innenleben. Die Polsterung besteht aus hochwertigem Taschenfederkern. Das Sofa wirkt mit seinen zarten Füßen aus Ulmenholz und dem Polsterdesign zwar fast zu fragil für ein Schlafsofa. Aber dank stabilem Holzgrundgestell und dem Federkern lässt sich wunderbar und sicher darauf schlafen. Das funktionale Design passt perfekt zu jedem Möbelstück.


Das Familiensofa: Ecksofa Niko Bis

Das Familiensofa: Ecksofa Niko Bis

Deal anzeigen
  • Mit geräumigem Bettkasten
  • Große Schlaffläche (290 x 125 cm) aus hochelastischem Schaumstoff mit stabiler Wellenfedern
  • Große Farb- und Materialauswahl
  • Lieferung und Montage ohne Aufpreis
  • Ausziehbare Liegefläche anders gepolstert als restliche Sitzfläche, dadurch nicht so komfortabel zum Schlafen

Mit der großzügigen U-Form haben auch Familien mit zwei oder drei Kindern bequem Platz. Bei einem Familien-Schlafsofa solltet ihr unbedingt auf ein strapazierfähiges Material und eine äußerst stabile Sofakonstruktion Wert legen. Beides bringt das Ecksofa Niko Bis mit. Ihr könnt euch zwischen Kunstleder oder einem groben Webstoff entscheiden. Die Materialien verzeihen Essen, Toben und langes Sitzen auf dem Sofa.


Für mehr Komfort: Ebitop Topper

Für mehr Komfort: Ebitop Topper

Deal anzeigen
  • Atmungsaktives Material
  • Bezug bei 40 Grad waschbar
  • Mit Antirutschbändern an jeder Ecke
  • Lässt sich zusammenrollen
  • Ist schadstoffgeprüft
  • Benötigt zusätzlichen Stauraum

Für höheren Schlafkomfort und stärkere Entlastung des Rückens sorgen Matratzenauflagen, so genannte Topper. Der Ebitop Topper passt sich durch seinen Viskoseschaum dem Körper optimal an und entlastet durch eine gleichmäßige Verteilung des Gewichts die Wirbelsäule. Der Topper hat eine angenehme Höhe von 7 cm und ist in verschiedenen Größen – von 200 x 80 x 7 cm bis 180 x 200 x 7 cm erhältlich.

Annabelle Meinhold
von Annabelle Meinhold

Leidenschaft ist ihr Lebenselixier – egal, ob sie bis tief in die Nacht Bestseller verschlingt, im Roten Meer schnorchelt oder mit ihrem Sohn die neuesten Outdoorspiele ausprobiert. Für comprigo nutzt sie ihre Leidenschaft und Neugierde für Neues, um immer wieder die angesagtesten, inspirierendsten und nützlichsten Produkte aus dem Bereich Wohnen, Lifestyle und Elektronik aufzustöbern und vorzustellen. Für große wie kleine Genießer und Abenteurer!