Seilspringen - das effektivste Workout für Eilige

Ein Seil, zwei Griffe, ein bisschen Platz - fertig ist das kleinste Fitness-Studio der Welt. Seilspringen ist eines der besten Workouts für Kraft und Ausdauer. Probiert es aus!

Seilspringen - das effektivste Workout für Eilige

Wenn ihr nach einem einfachen, aber effektiven Training sucht, dann ist Seilspringen die beste Wahl. Egal, ob ihr im Fitnessstudio oder zu Hause hüpft - es wird euch helfen, in kürzester Zeit fitter, definierter und schlanker zu werden. Nicht umsonst ist Seilspringen die Basis für viele erfolgreiche Trainingsroutinen - von Boxen bis zu Fußball.

Tatsächlich hat Seilspringen viele Vorteile - ihr könnt damit eure Ausdauer steigern, eure Körpermitte stärken, aber auch die Muskeln an Beinen, Po und Armen. Das Gute ist: Ein einfaches Springseil gibt es schon für wenige Euro.

Wir zeigen euch, wie ihr am besten vom Seilspringen profitiert, welche Techniken es gibt und welche Arten von Seilen zur Wahl stehen. 

Ein Sportgerät, viele Vorteile

Schattenriss einer Frau mit Springseil, Meer im Hintergrund

Es verbrennt Kalorien
Seilspringen ist eine äußerst effektive Möglichkeit, Kalorien zu verbrennen. Selbst wenn ihr nur in einem sehr moderaten Tempo springt, verbrennt ihr bis zu 16 Kalorien pro Minute. Das sind bei 30 Minuten, in drei 10-Minuten-Runden, 480 Kalorien. Zum Vergleich: Bei Radfahren verbrennt ihr in der gleichen Zeit etwa 200 Kalorien.

Es pusht das Gehirn
Klar, Laufen, Radfahren, Schwimmen fördern die körperliche und geistige Gesundheit. Das ist bekannt. Aber wusstet ihr, dass das Gehirn von koordinativ herausfordernden Sportarten besonders profitiert? Das gilt gerade für das Seilspringen, bei dem man die Bewegung von Armen und Beinen abstimmen muss. Baut ihr zusätzlich noch ein paar Spring-Varianten und Tricks ein, erbringen Körper und Kopf Hochleistung.

Es verbessert die Balance
Wenn ihr über das Seil springt, müsst ihr euch auf eure Füße konzentrieren und den Körper auf den Zehen ausbalancieren. Das verbessert nicht nur das Gleichgewicht, sondern hilft auch bei Koordination und Beweglichkeit - deshalb wird das Springseil von Boxern so häufig eingesetzt. Probiert es jeden Tag ein paar Minuten aus und ihr werdet schnell eine Verbesserung spüren.


Techniken des Seilspringens

Mann und Frau beim Seilspringen

Es gibt viele Arten, Seil zu springen. Und es lohnt sich, regelmäßig zu wechseln, auch um das tägliche Training interessant zu halten. Dies sind die zwei beliebtesten Techniken:

Der Sprung-Schritt
Der Sprung-Schritt ist wahrscheinlich die bekannteste Variante. Dabei springt man mit beiden Füßen gleichzeitig hoch und schwingt das Seil darunter durch. Dies ist der einfachste Weg, um Ausdauer und Beweglichkeit schnell zu steigern.

Wechsel-Step
Dabei stößt man sich abwechselnd mit dem linken und rechten Fuß ab - als würde man auf der Stelle laufen. Diese Technik ist besonders effektiv, wenn ihr eure Balance verbessern wollt.


Springseil ist nicht gleich Springseil

Frau beim Abmessen der richtigen Seillänge

Springseile gibt es aus den verschiedensten Materialien - von PVC über Leder oder mit Kunststoff ummantelten Stahl. 

Auch bei den Griffen variiert das Material, von Holz über Plastik bis zu gummierten Griffen. Auf jeden Fall sollten die Griffe gut in der Hand liegen, rutschfest sein und das Seil locker schwingen lassen. Manche Griffe haben sogar einen Kalorien-Zähler integriert und helfen euch dabei, schnell Fortschritte zu machen.

Besonders wichtig ist auch die Länge des Springseils. Denn ist es zu lang oder zu kurz, bekommt ihr keinen flüssigen Schwung hin. So ermittelt ihr die perfekte Länge:

  1. Mit einem Fuß mittig auf das Springseil stellen.
  2.  Aufrecht stehen, mit geradem Rücken und gestreckten Beinen.
  3. Das Springseil eng und seitlich am Körper nach oben ziehen (nur das Seil, nicht die Griffe!).
  4. Die Enden sollten bis unter die Brustwarzen reichen.


Kann es losgehen? Dann kommen hier noch ein paar Produktempfehlungen für euch:

Der Klassiker: Speedrope aus Stahl mit Kunststoffmantel, von Beats Gear

Der Klassiker: Speedrope aus Stahl mit Kunststoffmantel, von Beats Gear

Das Motivierende: Springseil mit Kalorienzähler, von Tanita

Das Motivierende: Springseil mit Kalorienzähler, von Tanita

Das Edle: Verstellbares Springseil aus Leder, von Golden Stallion

Das Edle: Verstellbares Springseil aus Leder, von Golden Stallion