Shapewear - so schummelt ihr euch schlank!

Shapewear - nicht nur Promis, auch viele andere Frauen tragen sie ganz selbstverständlich. Außer Silke Mietzner, die sich stets weigerte - bis sie sich in ein Kleid verliebte, das alle ihre Röllchen enttarnt. Da ging sie los und probierte an…

Silke Mietzner von Silke Mietzner   |   22 Oktober 2018
Shapewear - so schummelt ihr euch schlank!

Okay, ich gebe zu, ich bin etwas moppeliger, Konfektionsgröße 48 oder so. Es kommt ja nun der Herbst und seit neuestem hängt dieses schöne Strickkleid in meinem Schrank. Leider ist es gnadenlos, verrät jedes Röllchen und jeden Abdruck von Slip und BH. Und ständig den Bauch einzuziehen, ist mir auf Dauer zu anstrengend. Von meinen Naturell her bin ich ja eigentlich keine Hochstaplerin, Push-up, falsche Wimpern, künstliche Nägel kommen für mich nicht in Frage, aber für dieses besonders schlauchige Kleid werde ich meinen alten Prinzipien wohl doch untreu. Ich plane den Kauf von Shapewear, also figurformender Unterwäsche. Vielleicht darf man der Natur ja doch etwas nachhelfen, ohne gleich ein schlechter Mensch zu sein. 


Maß nehmen ist Pflicht

Ich habe früher schon mal einen einteiligen Body anprobiert – meine Mutter nennt die Dinger „Panzer“. Und ich erinnere mich noch an den Werbe-Slogan: „Mein Hüfthalter bringt mich um“. Genauso fühlte ich mich damals vor 20 Jahren. Puh, darin bekam ich kaum Luft, das Ding blieb also im Laden hängen. Inzwischen, so hoffe ich, ist die Entwicklung etwas weitergegangen und ich mache mich auf in ein großes Hamburger Kaufhaus. Shapewear und Hauttöne so weit das Auge reicht. Eine nette Verkäuferin stürzt mit Maßband auf mich zu – peinlich berührt lasse ich das Vermessen über mich ergehen. "Das ist wirklich wichtig", betont die Verkäuferin. "Damit ersparen Sie sich unnötig viel Anprobiererei". Na ja, wir werden sehen....


Kampf in der Umkleidekabine

Übrigens - noch vor dem Anprobieren solltet Ihr euch darüber klar werden, worunter ihr die Wunderwaffe tragen wollt. Für mein Strickkleid rät mir die Dessous-Verkäuferin zu einem Unterkleid. "Da spart man sich auch den BH", so ihre Worte. Also genau, das was ich will. Die Verkäuferin verschwindet zwischen den Regalreihen und kommt zurück. In der Hand ein schlappes, schwarzes Etwas. Ich halte es mit zwei Fingern und erstauntem Blick hoch. „Da passe ich garantiert nicht rein“, stelle ich entsetzt fest. Doch die Ladenfee lässt sich nicht abwimmeln, „probieren Sie es mal an“. Na gut. 

Mit keinem Wort hat sie erwähnt, dass man in dieses kleine Schwarze nicht einfach reinschlüpfen kann wie in ein luftiges Sommerkleid. Während sie draußen vor dem Vorhang steht, kämpfe ich in der Umkleidekabine mit dem Unterkleid. Ich ziehe es über den Kopf, etwas nach unten und sehe nichts mehr. Schlimmer noch, ich bin gefangen in einem langen Tunnel, an einem point of no return. Da ich schon halb in dem Kleid stecke, muss ich es nun irgendwie über meinen Körper pellen. Im Dunkeln höre ich die Verkäuferin noch sagen: „Sie müssen es von unten nach oben anziehen“. Zu spät!!!! Es gibt kein Zurück. In einer Art Schlangentanz schaffe ich es, dass sich das Kleid schließlich wie eine zweite Haut um meinen Körper legt. 

So sexy wie lange nicht mehr

Ich schaue in den Spiegel – die Frisur zerstört, das Make-up sowieso, ich atemlos. Aber wow, meine Figur ist stromlinienförmig und sexy wie lange nicht mehr, alles sitzt genau da, wo es sitzen sollte und gewisse Rollen sind geglättet und einfach verschwunden. Luft bekomme ich sogar auch noch. Die Verkäuferin lugt durch den Vorhang, lächelt milde und nickt anerkennend. 

Über dem Arm hält sie ein paar andere Modelle, in Hautfarben, in dunklem Rot und in Pastell. Ich probiere noch ein paar Teile an, diesmal ohne größere Probleme und stelle immer wieder fest, dass sich die Panzerzeiten erledigt haben. Shapewear gibt es in echt angenehmen Materialien, die sich auch prima tragen. Am Ende kaufe ich  dann doch das Unterkleid, das mir die Verkäuferin als erstes reichte. 

Tipps für Shapewear-Anfänger

Außerdem gibt mir die Verkäuferin noch ein paar gute Tipps mit auf den Weg, die ich gerne an euch weitergebe:

  • Steigt immer von oben rein, auch bei Shirts und Bodies. 

  • Probiert verschiedene Modelle in unterschiedlichen Materialien und mit unterschiedlichen Elasthan-Anteilen aus, um zu sehen, in was ihr euch am wohlsten fühlt.

  • Achtet auf die Passform. Shapewear soll fest anliegen, damit ihr den gewünschten Shaping-Effekt auch tatsächlich erzielt.

  • Shapewear immer in der richtigen Konfektionsgröße kaufen, weder zu klein, noch zu groß. Übrigens: Die kleinere Größe erzielt auch keinen größeren Effekt.

  • Shapewear darf beim Tragen nirgends einschneiden und zwicken.

  • Schaut auf den Shaping-Level: Ein leichter Shaping-Effekt wird durch ein weniger festes Material erreicht, z. B. bei Unterhemden. Slips erreichen meist ein mittleres Shaping-Level. Stark formend ist nur ein festeres Material, dass auch wirklich formend wirkt – z. B. bei  Body oder Panties.

  • Je enger euer Kleidungsstück ist, desto einfacher sollte die Shape-Unterwäsche sein, sonst sieht man Spitzen etc. durch. 

  • Wascht die Figurformer ruhig in der Maschine bei Schonwäsche und maximal 40 Grad, mit wenig Feinwaschmittel und ohne Weichspüler!

Wenn ihr jetzt direkt selber mal reinschlüpfen wollt - diese Shapewear-Produkte sind eine gute Wahl:

Bauch weg dank Miederslip

Bauch weg dank Miederslip

Deal anzeigen
hertie.de
5,00 € Versand
4 bis 14 Tage
15,95 €
Deal anzeigen
hertie.de
5,00 € Versand
4 bis 14 Tage
15,95 €
Deal anzeigen
hertie.de
5,00 € Versand
4 bis 14 Tage
16,95 €
Deal anzeigen

Unter Leggings und Stoffhosen ist dieser formende Slip von Naturana ideal. 

Details:

  • Mit hoher Taille, für einen flachen Bauch.
  • Po wird nicht platt gedrückt, sondern leicht gepusht.
  • Elastischer Gummibund mit Silikonband für sicheren Halt.
  • Mit hohem Anteil an Lycra-Stoff, der sehr atmungsaktiv und figurschmeichelnd ist.
  • In Hautfarben und Schwarz erhältlich.
Unterrock zaubert schlanke Mitte

Unterrock zaubert schlanke Mitte

Deal anzeigen

Unter Röcken und Cocktailkleidern ist ein figurformender Unterrock wie dieses Modell von Triumph eine gute Wahl.

Details:

  • Anti-Rutsch-Silikonband sorgt für sicheren Halt des Unterrocks.
  • Angenehmes Tragegefühl durch besonderes leichtes und komfortables Material. 
  • Tolles Hautgefühl durch integrierte Aloe Vera Mikrokapseln, die die Haut pflegen. 
  • Dank nahtfreier Abschlüsse und spezielle Clean-Cut-Verarbeitung malt auch unter enger Kleidung nichts ab.
  • In vielen Pastell-Tönen erhältlich.


Body - Figurforming auf ganzer Linie

Body - Figurforming auf ganzer Linie

Deal anzeigen

Etuikleider oder High-Waist-Röcke aus Stretch sitzen super dank einem Body mit Trägern, die bis unter die Brust reichen - so wie bei diesem Modell von Spanx.

Details:

  • Brust – in eigenem BH – wird von unten gestützt.
  • Auch Bauch, Hüften und Oberschenkel kommen in Form. 
  • Kann auch unter enger Kleidung getragen werden.
  • Formt ohne einzuzwängen, dank 57% Elasthan und 43% Polyamid.
  • Auch in Schwarz erhältlich.
Miederkleid - perfekt unter engem Strick

Miederkleid - perfekt unter engem Strick

-15%
Deal anzeigen
Rakuten.de
Versandkostenfrei
4 bis 14 Tage
69,95 €
Deal anzeigen

Für ein Strickkleid ist dieses Miederkleid von Triumph empfehlenswert.

Details:

  • Bügelloser BH integriert.
  • Tolle Modellierung des Busens durch vorgeformte Cups.
  • Hautfreundliche Material-Kombi: 51% Polyamid, 40% Elasthan, 9% Polyester.
  • Achtung: Handwäsche empfohlen.
  • Nahtlose Cups und extra flache Abschlüsse, zeichnet sich dadurch nicht unter Kleidung ab.
  • Gibt es auch in einem Hautton.
Zauberhemdchen unter der Bluse

Zauberhemdchen unter der Bluse

Deal anzeigen
hertie.de
Versandkostenfrei
1 bis 3 Tage
22,90 €
Deal anzeigen
Rakuten.de
Versandkostenfrei
4 bis 14 Tage
24,95 €
Deal anzeigen

Unter Bluse und Pulli reicht meist ein Trägerhemdchen so wie dieses von Nina von C., um Röllchen zu glätten. 


Details:

  • Aus Baumwolle (82 %) und Elasthan (18 %)
  • Atmungsaktives Material sorgt für ein angenehmes Hautklima.
  • Elastische Börtchen an Hals- und Armausschnitt liegen angenehm auf der Haut und schneiden nicht ein.
  • Passt sich der Körperform ideal an. 
  • Auch in Weiß, Schwarz und Caramel erhältlich.
Formender Body für jede Gelegenheit

Formender Body für jede Gelegenheit

Deal anzeigen

Ob Strickkleid oder eng anliegender Pulli - dieser Body von Maidenform macht immer ein gute Figur und spart den BH.

Details:

  • BH ist integriert, mit leicht unterlegten Cups.
  • Super weiches Material dank 79 % Polyamid und 21 % Elasthan.
  • Durch nahtlosen Look malt der Body sich auch unter enger Kleidung nicht ab.
  • Auch in Hautfarben erhältlich.
  • Nur mit der Hand waschen.








Silke Mietzner
von Silke Mietzner

Sie lebt für Fashion, Beauty, Wellness, Lifestyle  – schon seit Jahren, und seit sie freiberuflich arbeitet, macht es ihr doppelt viel Spaß. Denn im Homeoffice hat sie vier Assistenten: Zwei sind schwarz, eine blond, einer rot. Keine Frage, mit dem Nachnamen Mietzner muss man einfach Katzenmama sein. Wenn ein kleines krankes Wildschwein am Gartenzaun steht, kümmert sie sich aber auch um diesen Patienten.